Silent Subliminals und die Selbstheilungskräfte

Aktualisiert: 13. Aug 2019


... oder die 4 Faktoren um jede Krankheit zu heilen.


Bevor ich darauf zu sprechen komme, was die Silent Subliminals mit unseren Selbstheilungskräfte zu tun haben, muss ich ein wenig ausholen.


Ok, Fakt ist ...


... du bist heute nicht mehr der Mensch, der du gestern gewesen bist.


Warum?


Dein Körper besteht aus über 30 Billionen Zellen. Ständig sterben – und werden durch neue Zellen ersetzt - und das pro Sekunde über 800 000 Mal.


Beispiel gefällig?


Jeden Tag produziert dein Körper 1 Billion neuer, roter Blutkörperchen. Und ? Kannst du die vielen Nullen vor deinem geistigen Auge sehen?


Hier: 1.000.000.000.000


Weiter ...


...das Auskleiden des inneren Verdauungstrakts erneuert sich alle vier - das Lungengewebe alle 8 Tage.


Selbst die Knochen, das dichteste Gewebe in unserem Körper, regeneriert sich jedes Jahr um 10% neu.


Und dieser ganze Prozess passiert so nebenbei: Beim Arbeiten, kochen oder beim Spaziergang durch den Wald.


Lange Zeit galt, dass das Herz abgestorbene Herzzellen nicht erneuern würde. Neuste Erkenntnisse widerlegen diese Annahme.


Auch das Herz ist in der Lage sich zu regenerieren. Dieser Vorgang wird über unsere Stammzellen reguliert.


Was sind Stammzellen?


Stammzellen sind Zellen, die sich im Laufe ihrer weiteren Entwicklung zu unterschiedlich spezialisierten Zellen entwickeln können.


Ok, auf was möchte ich hinaus?


Ich bringe es mit einem Satz auf den Punkt:


"Unser Körper ist auf Heilung programmiert."


Dieser ganze Heilungsprozess entsteht nicht in einem Vakuum. Wir selber steuern tagtäglich durch die Summe unserer kleinen Entscheidungen, in wieweit wir unseren Körper bei diesem Vorgang unterstützen.


Dabei spielt die Ernährung eine maßgebliche Rolle.


Essen wir naturverbundene und qualitativ hochwertige Lebensmittel, so nutzt dies unser Körper als Rohstoff für hochqualitative Proteine, die wiederum als molekulare Bausteine für unsere Zellen dienen.


Essen wir minderwertige Lebens-mittel, so kann der Körper auch nur minderwertige Zellen produzieren. Dass diese Zellen, ihr volles Potenzial nicht ganz ausschöpfen können, kannst du dir wohl denken.


Dies soll aber kein Artikel über Ernährung werden - denn unsere Zellen werden auch von unseren Gedanken gesteuert.


Sie baden im sogenannten Energiefeld von Gedanken, Glauben und Emotionen.


Mittlerweile weiß man, dass schlechte Gedanken und negative Emotionen, in Verbindung mit permanentem Stress, zu zahlreichen (chronischen) Krankheiten führen können.


Also, spinnen wir das ganze weiter.


Wenn unsere innere Einstellung, unsere Emotionen und unser Lifestyle Krankheiten verursachen kann, dann könnte doch auch im Umkehrschluss unsere Gedanken zur Heilung beitragen, oder?


Unser Gehirn ist nicht in der Lage, einen von außen kommenden Eindruck von einer inneren Erfahrung zu unterscheiden.


Deshalb kann unser Gehirn leicht getäuscht werden, sodass wir zum Beispiel in einen schlechten Gesundheitszustand geraten, weil wir uns immer wieder auf schlechte Gedanken konzentriert haben.


Ich möchte auf eine sehr interessante Studie zu sprechen kommen:


Zwei Gruppen von Diabetikern wurde nach dem Essen der Blutzucker gemessen.

Die eine Gruppe hatte während dem Essen einen humorlosen Vortrag gehört, die andere Gruppe sah sich während der Mahlzeit eine Komödie im Fernsehen an.


Anschließend wurde bei beiden Gruppen der Blutzuckerspiegel gemessen.


Diejenigen, die dem langweiligen Vortrag gelauscht hatten, lag der Blutzuckerspiegel bei 123 mg/dl, hingegen die Gruppe mit der lustigen Komödie, hatten einen stabilen Wert von 77 mg/dl und das Ganze ohne eine Zugabe von Insulin.


Allein durch das positive Gefühl von Freude und Lachen hat der Körper auf gesunde Art reagiert.


Es gibt mittlerweile zahlreiche Fälle von Heilungsremissionen (Spontanheilungen), von unterschiedlichen Erkrankungen.


Gerade bei Spontanheilung wirkt die Macht der Gedanken als häufige Triebfeder, die zur Genesung der Krankheit geführt hat.


Stellt sich die Frage:


Waren die Spontanheilungen Zufall?


Eine Laune der Natur?


Oder


... gab es bei denjenigen Menschen, die eine Heilungsremission hatten, gewisse Gemeinsamkeiten?


4 Faktoren um den Körper zu heilen:


Es gab wirklich Gemeinsamkeiten, die ich hier im Einzelnen jetzt aufführen möchte.



Punkt 1: Der Glaube an eine höhere Macht


Die Menschen die eine Spontanheilung hatten, glaubten an eine höhere Macht.

Einige im religiösen Sinne (Gott, Allah) und andere ohne einen Hintergrund einer bestimmten Glaubensrichtung.


Sie glaubten aber alle an einen Schöpfer, an eine höhere Macht, an eine allumfassende Intelligenz, die das ganze Universum geschaffen hat, zusammenhält und allgegenwärtig ist.


Eine Kraft die grenzenlos ist, eine Kraft die zerstören, aber auch heilen kann. Eine Kraft voller Mitgefühl und unendlicher, bedingungsloser Liebe.


Das Bildungssystem, die Mainstream-Medien wollen uns glauben lassen, wir wären von allem getrennt.


Getrennt von unserem Körper, getrennt von der Natur, getrennt von unseren Mitmenschen, getrennt vom Universum usw.


Keiner, wirklich keiner lebt auf dieser Erde und fristet sein Leben als eine einsame Insel.


Was wir denken, was wir glauben, was wir fühlen und was wir tun, hat immer eine Auswirkung auf ALLES und JEDEN.


Sind wir nur ein Produkt des Zufalls, so wie es die Mainstream-Wissenschaft uns glauben lassen möchte?


Die Ursuppe(Theorie) nur ein Zufallsgemisch?


Sind wir wirklich aus einem puren und blöden Zufall entstanden?


Der britische Astronom Fred Hoyle hat die Ursuppe-Theorie folgendermaßen beschrieben:

Die zufälligen Abläufe, die bei der Entstehung von Leben entstanden, mit der Situation und der Chance verglichen, dass ein Wirbelsturm über einen riesigen Schrottplatz fegt und dabei eine funktionstüchtige Boeing 747 entstehen lässt.


Ich könnte jetzt in das eben erwähnte noch tiefer einsteigen, würde aber dann das Thema weitgehend verfehlen. ;)


Mir geht es darum, dass wir unseren Ursprung hinterfragen und nicht alles glauben, was man uns vormachen möchte.


Wer mehr darüber wissen möchte, dem kann ich das Buch von Gregg Braden:


MENSCH:GEMACHT: Von der gelenkten Evolution zur bewussten Transformation



... wärmstens empfehlen.



Punkt 2: Die Gedanken (Lifestyle) haben zur Krankheit geführt


Menschen mit einer nachweislichen Spontanheilung haben sich nie als Opfer gesehen. Sie wussten, was ihnen passierte, war keine Laune des Schicksals – auch kein purer Zufall.


Sie übernahmen die komplette Verantwortung und gaben diese nicht an Ärzte, Therapeuten und an Apotheker ab.


Sie wussten intuitiv, dass Ihr Denken maßgeblich dafür verantwortlich war, dass sie krank wurden und dass die Krankheit ein Zeichen dafür war, dass in ihrem Leben so einiges schief lief.


Punkt 3: Sich neu erfinden


Die Menschen mit einer Heilungsremission wussten, dass wenn sie ihr Leben nicht ändern würden, die Chance auf eine Genesung bzw. eine Heilung schwindend gering werden würde.


Die Gedanken beeinflussen ihre Realität


Wie sie denken, wie sie handeln und wie sie fühlen erzeugt ihre Persönlichkeit und diese erzeugt die persönliche Realität bzw. ihre persönliche Lebenssituation.


Möchte man sich ändern (eine neue Persönlichkeit), muss man seine jetzige Persönlichkeit ändern. Man muss sich seiner unbewussten Gewohnheiten und Verhaltensweisen BEWUSST werden.


Diese sind wiederum gekoppelt an unser Denken und unsere Emotionen.


Ändern sie ihr Denken, ändern sie alles.


Punkt 4: Der Rückzug aus seiner Umgebung


Unser Leben ist stark gekoppelt an unsere Umwelt in der wir agieren. Sei es unser Arbeitsplatz, unsere Wohnung oder unser Lieblings- Café.


Daher ist ein Rückzug bzw. eine veränderte Umgebung genau das Richtige, um seinem Leben eine neue Richtung zu geben - ein neues Denken zu etablieren, was letztendlich in eine neue Gewohnheit mündet, mit einem vollkommen neuen Handlungsmuster im außen.


Eine Option wäre ein Ortswechsel, sei es eine neue Stadt oder einen neuen Arbeitsplatz.


Auch die Menschen in unserer Umgebung bzw. in unserem Leben sollten wir dringend hinterfragen. Es gibt Menschen die tun einem gut, andere sind regelrechte Energievampire und sind auf keinen Fall eine Bereicherung für unser Leben.


Man muss nicht immer gleich in eine andere Stadt ziehen. In vielen Fällen von Spontanheilungen zogen sich die Betroffenen in die Natur zurück.



Sie unternahmen stundenlange Spaziergänge im Wald, am Strand oder in den Bergen und nutzten so die Kraft der Natur um ihre Genesung zu forcieren bzw. zu verstärken.





Fassen wir das Ganze zusammen:


Krankheiten sind in der Regel kein Zufallsprodukt, was einem so gerade mal passiert. Übernehmen sie Verantwortung und seien sie sich bewusst, dass ihre aktuelle Lebenssituation dazu beigetragen hat.


Sie können die Genesung schneller vorantreiben, indem sie sich neu erfinden und ein neuer Mensch werden. Verändern Sie ihre Gedanken, ihre Gewohnheiten, ihre Handlungen und somit ihr ganzes Leben.


Essen sie natürliche Lebensmittel und entfernen sie Zigaretten und Alkohol aus ihrem Leben.


Verändern Sie ihre Umgebung und verbannen Sie Menschen, die ihnen nicht gut tun, aus ihrem Leben.


Erhöhte Emotionszustände: Güte, Dankbarkeit, Anerkennung, Fürsorge und Liebe sind hohe Frequenzen, die das Immunsystem stärken und zur Genesung maßgeblich beitragen.


Es gibt so viele Studien zum Thema „Placebo bzw. Selbstheilung“, die letztendlich beweisen, dass wir über (gedankliche) Selbstheilungskräfte verfügen.


Wer jetzt nach Studien und Belege schreit, denen sei das Buch:


Du bist das Placebo: Bewusstsein wird Materie von Dr. Joe Dispenza,




zu empfehlen.


Silent Subliminals helfen, die Gedanken zu verändern


Silent Subliminals können die Selbstheilungskräfte aktivieren. Silent Subliminals können dazu beitragen, seine eigenen Gedanken auf den Fokus "Heilung" zu legen.


Sollten Sie nicht wissen was die Silent Subliminals sind, dann können Sie es hier nachlesen.


"Was sind Silent Subliminals?"


Mein Persönlicher Tipp (und in Kombination):



- Zum Silent Sublimials-SHOP / Gesundheit -


oder:


Silent Subliminals 432 Hz Frequenz:








Ich wünsche ihnen alles Gute und vor allem Gesundheit ...












Hinweis:


Ich rate niemandem keinen Arzt zu konsultieren und seine Medikamente ab heute abzusetzen. Auch kann ich in Bezug auf die Silent Subliminals keine Heilversprechen machen.


Was ich aber sagen kann:


Lesen sie das Buch: Du bist das Placebo - Bewusstsein wird Materie ... und sie werden erstaunt sein, was alles möglich ist.







Quelle:

Evolve your Brain - Verändern Sie Ihr BewusstSein

Du bist das Placebo - Bewusstsein wird Materie

MENSCH:GEMACHT: Von der gelenkten Evolution zur bewussten Transformation