Die Welt der binaurale Beats ...

- Doping für dein Gehirn -

Was sind binaurale Beats?

 

Einfach erklärt:

 

Binaurale Beats sind eine akustische Wahrnehmungsart, die durch zwei unterschiedliche aber gleichzeitig abgespielte Frequenzen im menschlichen Gehirn erzeugt werden.

 

Ein einfaches Beispiel:

 

Nehmen wir eine Frequenz von 300 Hz auf dem linken Ohr und eine Frequenz von 308 Hz auf dem rechten Ohr, dann erzeugt unser Gehirn eine zusätzliche Frequenz (binauraler Beat) von 8 Hz, der uns in den Alpha -Zustand versetzen kann.

 

Sprich: Sobald das Gehirn den binauralen Frequenzen ausgesetzt ist, beginnt es sich diesen anzupassen und in der Folge Gehirnwellen mit der gleichen Frequenz zu erzeugen.

 

Wichtig: Wer binaurale Beats verwenden möchte, benötigt unbedingt einen Kopfhörer, weil sonst die Wirkung sich im Gehirn nicht einstellen würde.

Was bringen dir die binaurale Beats?

 

Binaurale Beats kannst du für viele positive Effekte nutzen. Je nach Frequenzbereich kannst du ein bestimmtes Ziel bzw. eine bestimmte Wirkung erzielen.

 

Deine Vorteile wenn du mit binaurale Beats arbeitest:

 

  • Gezielter Stressabbau

  • Stimuliert die Intuition

  • Verbessert die eigene Phantasie

  • Verbessert deine Stimmung

  • Verbessert und fördert eine höhere Sensibilisierung

  • Beruhigt Körper, Geist und Seele

  • Verbessert deine geistige Klarheit

  • Verbessert deinen Fokus

  • Verbessert deine Entscheidungsfindung

  • Verbessert deine Merkfähigkeit

  • Hilft dir deine selbstgesteckten Ziele besser zu erreichen

... und Affirmationen und Suggestionen finden einen leichteren Zugang.

Alpha-Frequenzen wie auch Theta - und Delta-Frequenzen liegen zwischen 0,2 Hz und 13 Hz. Diese Frequenzen sorgen für eine wohltuende Tiefenentspannung, die sich sehr schnell über die Meditation (mit binaurale Beats) erreichen lässt.

 

Diese Frequenzen können einen Tiefschlaf, einen Dämmerschlaf oder einen sehr entspannten Zustand hervorrufen, der vor allem vor dem Einschlafen auftritt.

 

Viele Menschen, die Probleme mit dem Einschlafen haben, nutzen binaurale Beats, um bewusst Schlaftabletten (mit ihren Nebenwirkungen) zu vermeiden.

 

Bei Beta- und Gammawellen hingegen, die zwischen 14 Hz und 38 Hz stark sind, regen die Konzentration und Kreativität an.

 

Wenn du bei deiner Arbeit oder gerade beim Lernen bist, solltest du einen höheren Frequenzbereich von Gehirnwellen nutzen, um mithilfe von binauralen Beats noch leistungsfähiger, kreativer und fokussierter zu sein.