Erhöhe mit diesen 3 Tipps deine Schwingungsfrequenz

Wir leben in einem aufregenden Jahrhundert für die Richtung des großen Wandels und der großen Veränderung im Kollektiv der gesamten Menschheit.


Die Wissenschaft hat in den letzten Jahren nachgewiesen, was alte Kulturen und Naturvölker schon immer gewusst haben. Alles ist Energie.


Das, was wir materielle Welt nennen, besteht nicht aus fester und greifbarer Materie sondern aus reiner Energie. Genau so ist auch unser Universum aufgebaut, alles reine Energie, welche sich durch die Dimensionen von Raum und Zeit bewegt.


Energie, Schwingung und Frequenzen ...


Das hat auch der berühmte Nikolai Tesla gesagt:


„Möchtest du die Geheimnisse des Universums erfahren, denke in den Begriffen Energie, Frequenz und Schwingung.“


Tief in uns war schon immer die Wahrheit verborgen, dass alles miteinander in Verbindung steht, denn: Die Trennung im Außen ist nur eine Illusion.


Du benötigst dazu wissenschaftliche Studien? Mein Buch-Tipp ( ... einfach auf das Cover klicken):












In Zeiten wie dieser wachen immer mehr Menschen auf, andere wiederum halten lebenslang an ihrer Realität fest. Die Realität der Materie, der Trennung mit dem Gefühl ständig Opfer äußerer Umstände zu sein.


Ich denke, wir verstehen die (eigene) Existenz nicht gut genug, um objektiv urteilen zu können. Der beste Weg um Verständnis zu erlangen ist also, deine Schwingung zu erhöhen.


Sprich: Dein Bewusstseinszustand anzuheben. Wenn du das machst, wirst du dich für andere Wahrnehmungen und Erfahrungen öffnen.


Du wirst aus deinem Gedankengefängnis ausbrechen und die Welt mit anderen Augen sehen bzw. wahrnehmen.


Raus aus der Opfer-Mentalität, hin zu eigener Schöpferkraft bzw. zurück in die „Eigenermächtigung“.


Das geht nur einher, indem du deine eigene Schwingung erhöhst.


Hier gebe ich dir 3 Tipps mit auf den Weg, wie du deine Grundschwingung erhöhen kannst.


1. Schwingungserhöhung: Ernährung


Die eigene Schwingung erhöhen durch lebendige Nahrung


Wer seine Schwingung erhöhen will, sollte auf gesunde, natürliche und reine Lebensmittel umsteigen. Jedes Lebensmittel hat eine Grundenergie, die entweder zum Körper passt oder nicht. Hierbei geht es jetzt nicht um eine gezielte Ernährungsform wie Vegan, Vegetarismus etc.


Es geht mir darum, den Fokus auf lebendige Nahrung zu legen.


Und „ja“ ich weiß, man könnte hier noch viel tiefer in die Materie einsteigen, aber das würde den Rahmen merklich sprengen.


Natürliche Nahrungsmittel die in der Natur wachsen haben eine sehr hohe Energiedichte. In ihnen steckt die Kraft der Erde und die der Sonne. Folgende Nahrungsmittel haben eine besonders hohe Schwingung:


Grünes Blattgemüse wie Salate

Regionales Obst wie frische Beeren

Sprossen und Kräuter

Nüsse und Samen

Algen

Fermentiertes Gemüse

und reines Wasser


Tipp: Arbeite mit dem Symbol „Blume des Lebens“. Stelle ein Glas Wasser auf dieses Symbol und hebe dadurch das Wasser energetisch an.


- Siehe hier -


2. Die immer noch unterschätze Kraft der "Dankbarkeit"


Sei „dankbar“, vielleicht hast du diesen Ratschlag schon tausendmal gehört. Mag sein.


Dennoch: Dankbarkeit ist die ultimative Formel um die eigene Schwingung zu erhöhen bzw. zu halten.


Mehr Dankbarkeit lernen – das ist nicht nur der edelste Weg zu mehr Glück und Zufriedenheit, dankbarer zu werden ist das perfekte Gegenmittel gegen Frust, Ärger und vor allem Neid.


Natürlich ist das schreiben eines Dankbarkeits-Tagebuch der Klassiker schlecht hin.


Aber ich möchte dir noch eine andere Methode aufzeigen, diese nennt sich:


Die 5-Finger-Methode:


Diese Methode wurde bekannt durch die Psychologin Elsbeth Martindale.


Sie empfiehlt: „Wenn Sie mal wieder unzufrieden sind oder einen Motivationskick brauchen, zählen Sie einfach Ihre Finger durch und erinnern Sie sich an schöne, befriedigende und ermutigende Dinge in Ihrem Leben.“


Beispiele:


Daumen (hoch): Benenne etwas, worauf du persönlich stolz bist. Mache dir deine Stärken und Talente bewusst – sei stolz auf dich.


Zeigefinger: Zeige auf etwas Schönes in der Natur. Entdecke etwas in deinem Umfeld

das dich begeistert und du schön findest.


Mittelfinger: Nenne eine Sache, die du für einen anderen Menschen getan hast und wofür du sich gut gefühlt hast.


Ringfinger: Erinnere dich an eine Zeit und einen Menschen, den du aus tiefstem Herzen liebst oder geliebt hast.


Kleiner Finger: Nenne eine Sache, für die du in deinem Leben zutiefst dankbar bist.


Mache die Übung 1 x mal am Tag und beobachte was diese Übung mit dir macht.


3. Höre Subliminals bewusst mit Tanz und Posen


Ok, was meine ich damit. Falls für dich die Silent Subliminals neu sind, hier eine kurze Erklärung was Silent Subliminals sind:


Silent Subliminals sind gesprochene, positive Affirmationen, die direkt an dein Unterbewusstsein gerichtet sind.


Diese positiv gesprochenen Affirmationen werden tontechnisch in einen höheren Bereich verschoben, die unsere Ohren nicht wahrnehmen können.


Das Hörspektrum des Menschen reicht von ca. 20 Hertz bis 20.000 Hertz. Bei Erwachsenen nimmt die Hörfähigkeit im Laufe der Jahre ab so dass Töne die höher als 15000 -16000 Hz liegen nicht mehr bewusst wahrgenommen werden.


Mit einer bestimmten Audiotechnik werden die gesprochenen Affirmationen in den NICHT bewussten Bereich von 14.500 und höher verschoben.


Wir können zwar die Töne nicht bewusst wahrnehmen, aber die Sprachinformation ist dennoch vorhanden und gelangt so ungefiltert ins Unterbewusstsein.


Ok, soweit ...


Wie kannst du jetzt mit Silent Subliminals deine Schwingung erhöhen?


Suche dir ein Thema aus welches du angehen möchtest oder erwerbe dieses Paket hier:



Dann höre dir für 10 Minuten am Tag die Subliminals bewusst an. Während die Subliminals laufen, kannst du zur Musik tanzen, springen und dazu lachen.


Wenn du alleine bist, geht das wahrscheinlich einfacher. ;)


Springe, tanze, lache und mache verschiedene Posen indem du beide Arme nach oben nimmst. Hierbei gibt es keine Regeln. Je verrückter dein Tanz etc. umso besser.


Mache das 10 Minuten lang und beobachte dann danach wie du dich fühlst.


Und du wirst einen Unterschied bemerken, das verspreche ich dir ...


Hoffe, ich konnte dir ein paar Impulse mitgeben. Und am besten lege heute noch los deine Schwingung aktiv zu erhöhen.


Wenn nicht heute, wann dann?


92 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen